Sie befinden sich hier: Startseite / Feuerwehr / Aktuelles / 

Aktuelles

< Brand von Grünabfall
18.02.2013 13:00 Alter: 5 yrs
Kategorie: Pressemeldung
Von: FEZ Deidesheim

Brandgeruch in Niederkirchen

Zwei Jugendliche haben am Samstagabend in Niederkirchen in der Hauptstraße starken Brandgeruch wahrgenommen und sofort richtig gehandelt und die Feuerwehr verständigt.


Am Samstagabend, den 16. Februar 2013, meldeten sich zwei Jugendliche mit dem Mobiltelefon über die Notrufnummer 112 bei der Leitstelle in Ludwigshafen und teilten mit, dass Sie in der Hauptstraße in Niederkirchen starken Brandgeruch wahrnehmen würden, jedoch nicht erkennen könnten, woher dieser kommt. Die Feuerwehr aus Niederkirchen rückte mit zwei Fahrzeugen aus und machte sich auf die Suche nach der Ursache. Gleichzeitig rückte die Feuerwehr Deidesheim mit Tanklöschfahrzeug und Drehleiter aus und ging am Winzer in Niederkirchen in Bereitstellung. Leider waren die Anrufer nicht mehr erreichbar, um Rückfragen zu beantworten, da der Akku am Mobiltelefon mittlerweile leer war. Darauf hin fuhr die Feuerwehr die Hauptstraße in Niederkirchen ab und suchte nach Anzeichen für einen Brand. Da jedoch kein Brand zu erkennen war, suchte die Feuerwehr Deidesheim sicherheitshalber noch die Niederkirchener Straße in Deidesheim und Forst ab. Auch hier wurde kein Brand festgestellt. Die Polizei ermittelte die Anrufer und so konnte letztendlich sichergestellt werden, dass die beiden Jugendlichen nicht zum Spaß die Feuerwehr gerufen hatten, sondern weil es in der Hauptstraße tatsächlich stark verbrannt gerochen hatte. Woher der Brandgeruch kam, ist jedoch noch immer unklar, es liegt jedoch nahe, dass mehrere gleichzeitig befeuerte Holzheizungen oder Holzkaminöfen ursächlich gewesen sein könnten.

Die Jugendlichen hatten in diesem Fall völlig richtig gehandelt. Denn es ist besser, wenn die Feuerwehr zehn Mal wegen einem Verdacht auf einen Brand gerufen wird, als wenn es wirklich brennt und keiner ruft Hilfe. Auf die Jugendlichen kommen daher auch keine Kosten für diesen Einsatz zu. Vielmehr gebührt Ihnen unser größter Respekt für das richtige Handeln, bei dem so mancher Erwachsene gedacht hätte "Da wird schon nichts passiert sein!"




Seite weiterempfehlen:
Letzte Einsätze

Letzter Alarm

Die Einsätze der Feuerwehr Deidesheim werden künftig auf der Internetseite

www.feuerwehr-vg-deidesheim.de

angezeigt.

Termine

Feuerwehrübung
22.01.18 19:00 - 21:00

Unwetterwarnungen

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen



Quelle: Deutscher Wetterdienst
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach
Mehr unter: http://www.wettergefahren.de